SAFETY FIRST

Augenschutz benutzen

Schutzbrille

Wenn die Gefahr besteht, dass durch die Arbeiten Teile und Partikel gelöst werden und herumfliegen können, sollten Deine Augen immer mit einer Schutzbrille geschützt werden.

Gehörschutz benutzen

Gehörschutz

Laute Arbeiten verursachen schnell Schäden am Gehör. Bitte greife zu einem Gehörschutz und schütze Deine Ohren!

Atemschutz benutzen

Staubmaske

Bitte verwende bei diesen Arbeiten eine Staubmaske. Dies ist wichtig für den Schutz Deiner Atemwege vor Feinstaub.

Handschutz benutzen

Arbeitshandschuhe

Das Tragen von Arbeitshandschuhen ist grundsätzlich zu empfehlen, um deine Hände bei den Arbeiten zu schützen.

M014 Kopfschutz benutzen (002)

Schutzhelm

Wenn du Arbeiten über dem Kopf ausübst, wie z.B. Stemm- oder Bohrarbeiten, oder Teile herabfallen könnten, muss ein Helm getragen werden.

icon_sauger

Industriesauger

Bei diesen Geräten und Maschinen können ein Industriesauger oder eine Absauganlage angeschlossen werden, sodass nahezu staubfrei gearbeitet werden kann. Wir bieten Dir natürlich auch einen Industriesauger zum Mieten an.

icon_pkw_blau

PKW - Transport

Es ist möglich diese Maschine oder das Gerät in einem gewöhnlichen PWK zu transportieren.

icon_kombi_blau

Kombi - Transport

Für den Transport dieser Maschine oder dieses Geräts solltest du mindestens einen Kombi oder SUV vorsehen.

icon_trailer_blau

Anhänger - Transport

Dieses Gerät ist zu schwer und zu groß für den Transport im Auto. Hier musst Du einen Anhänger einplanen, den wir natürlich auch zum Mieten anbieten.

Die oben genannte Schutzausrüstung kann selbstverständlich auch bei uns erworben werden, wenn Du ein Gerät oder eine Maschine mietest. Gerne beraten wir Dich auch, welche Ausrüstung bei deinen geplanten Arbeiten sinnvoll ist.

Wenn Du ein Gerät oder eine Maschine bei uns mietest, dann erkundige Dich bitte nach den notwendigen Sicherheitsmaßnahmen vor dem Einsatz, sodass die Arbeiten für Dich und deine Mitmenschen sicher sind. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Ladungssicherung

Ladungssicherung hat eine große Bedeutung, damit sichergestellt ist, dass die Ladung während des Transports stationär bleibt. Zum einen soll damit die Ladung selbst vor Verlust oder Beschädigung geschützt werden. Zum anderen soll aber natürlich auch das Transportmittel und der Transporteur geschützt werden. Die Ladungssicherung kann je nach Fracht und Transportmittel sehr unterschiedlich ausfallen. GT-Maschinenverleih ist auch dahingehend Euer kompetenter Ansprechpartner. Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Hier möchten wir Euch ein paar grundsätzliche Informationen an die Hand geben:

  • Zuerst muss das Transportmittel für die jeweilige Fracht geeignet sein. Es muss auch dafür ausgelegt sein das entsprechende Gewicht zu transportieren.
  • Der Schwerpunkt sollte sich immer in der Mitte befinden. Am Kopfteil sollte die Last besonders niedrig ausfallen. Wenn es nicht möglich ist, dass die Last am Kopfteil anliegt, dann kann diese mit Zurrgurten mittig fixiert werden, sodass sie sich nicht bewegt und nicht verrutscht. Ggfs. werden zusätzlich noch Unterlegkeile oder andere Blockierungen benötigt.
  • Die Ratschengurte gehören zur Standardausstattung. Mit Hilfe dieser Gurte können auch größere Maschinen fixiert werden. Wenn Du bei uns, dem GT-Maschinenverleih aus Unna, zusätzlich zu einer Maschine den Anhänger mietest, dann stellen wir dir selbstverständlich kostenlos die Zurrgurte zur Verfügung, sodass die Maschine sicher fixiert werden kann.
  • Falls Du mit dem Anhänger Holz transportieren möchtest, dann solltest du mehrere Bretter bündeln und der Länge nach stapeln. Die Bündel können dann mit Gurten fixiert werden. Wenn die Bretter mehr als 1m über die Ladefläche reichen, dann muss eine rote Fahne (mind. 30 x 30cm) angebracht werden, um andere Verkehrsteilnehmer darauf hinzuweisen genügend Abstand zu halten.
  • Oftmals wird der Anhänger auch verwendet, um Äste und Grünschnitt zu transportieren. Auch dieses lose Material muss gesichert werden. Dafür eignet sich ein Frachtnetz optimal.

Wir beraten Dich gerne! Sprich uns an und wir finden zusammen die optimale Transportmöglichkeit und -sicherung für Dein Projekt.

Grundsätzlicher Arbeitsschutz

Die Arbeit mit Werkzeug, Geräten und Maschinen ist auch immer mit einem gewissen mechanischen Gefährdungsrisiko verbunden. Umso wichtiger ist es, sich mit dem Thema Arbeitsschutz auseinanderzusetzen, um das Risiko so gering wie möglich zu halten.

Wir, der GT-Maschinenverleih aus Dortmund, möchten natürlich, dass du Deine Arbeiten sicher durchführen kannst. Daher erhältst Du bei der Vermietung eine Einweisung in das Gerät. Für Rückfragen stehen wir auch während der Mietdauer gerne zur Verfügung.

Auf unserer Website finden sich bei jedem Gerät und jeder Maschine Sicherheitsicons. Die Sicherheitsicons sind unter dem Reiter „Sicherheitshinweise“ erläutert. Hier weisen wir auf die jeweils empfohlene Sicherheitsausrüstung hin. Wir bitten Dich diese Empfehlungen zu berücksichtigen, damit Du deine Arbeiten sicher durchführen kannst und Du dich und deine Mitmenschen nicht gefährdest.

Nach oben scrollen